Der Teeraum

Tee — Das Symbol für alles Reine auf Erden. In seiner Zubereitung bedarf er der peinlichsten Reinlichkeit, vom Pflücken, Dörren und Aufbewahren bis zum Aufgießen und Trinken, und kann durch die flüchtigste Berührung mit fettigen Händen oder Tassen nur allzu leicht verdorben werden. Darum genießt man den Tee in einer Atmosphäre, wo jeder Gedanke an Prunk aus dem Herzen verbannt ist.

Lin Youtang, Chinesischer Poet & Schriftsteller, 1895–1976

Unsere Öffnungszeiten

DER TEERAUM IM GÄSTEHAUS
Montag – Samstag 11 – 17 Uhr
Sonntag Frühstück 10 – 13 Uhr
Weihnachten: Heiligabend 10-14 Uhr, 1. Weihnachtstag 10-13 Uhr, 2. Weihnachtstag 11- 17 Uhr & Silvester 10- 16 Uhr, Neujahr 10 – 13 Uhr, 2. Januar 11 – 17 Uhr


Tee im Essen — pure Absicht

Probieren Sie doch einmal unsere Teebutter-Waffel, Scones mit Tee-Gelee oder ein „Tee-Süppchen“ und Eistee. Oder ein Kontorhaus-High Tea – alles ist garantiert hausgemacht!

Kultur zur Teezeit – derzeit , aufgrund der Situation unter Vorbehalt, jeden Sonnabend von 14.30h – 16.30h Livemusik am Flügel im Teeraum

ZUM KULTURPROGRAMM

Tee & Muße 

Weise, Philosophen und Heilkundler vergangener Jahrhunderte teilen die Erkenntnis der heilsamen Wirkung des Tees auf Körper, Geist und Seele — Allein der behutsame Umgang mit Tee ermöglicht höchsten Genuss und bringt uns einen verlorenen Schatz zurück: die Kunst Muße zu üben.

Liebe Gäste

Trubelige Orte gibt es auf der Insel genug – bitte tragen Sie zur ruhigen Atmosphäre des Teeraums bei:

Bitte legen Sie bei uns eine Handypause ein.

Very British: „Please wait to be seated.“ Gäste werden bei uns zum Tisch geführt.

Vor dem Tee kommt das Abwarten: Alle Tees werden frisch aufgebrüht (Ziehzeiten bis zu 10 Minuten!) und fertig zubereitet serviert.                                                                         

Vierbeinige Familienmitglieder sind ausschliesslich auf unserer Terrasse, sofern geöffnet, gestattet — bitte bringen Sie Ihre Hunde nicht mit ins Haus!

Vielen herzlichen Dank!